CovPassCheck: So checkt man Impfzertifikate

Seit einiger Zeit gilt ja für manche Bereiche des öffentlichen Lebens hier in Deutschland (oder vielleicht auch nur in Bayern, oder nur in München, wer weiß das schon noch so genau) die 3G-Regel (Getestet, Genesen, Gebeutelt, nicht unbedingt in dieser Reihenfolge). Ich finde das im Prinzip durchaus sinnvoll (und es ist mir deutlich lieber wir machen das so als wenn wir wieder alles dicht machen und sich das Leben nur noch im Supermarkt oder im Park abspielt), aber ein wichtiger Baustein in der Strategie ist natürlich dass die entsprechenden Zertifikate auch korrekt überprüft werden, und meinen Erfahrungen nach hapert es da momentan noch ganz gewaltig.

Deutsches Museum: Die App

Vor Kurzem hatte ich ja hier schon letztens geschrieben, dass ich ein bisschen unglücklich über meinen letzten Besuch im Deutschen Museum war. Eine Sache die ich total vergessen hatte war, noch ein paar Takte zur App zu sagen. Im Prinzip wäre das eigentlich eine ganz tolle Idee: Multimedial, mit Audio-Guide, eine zentrale Informationsstelle halt. Aber ach, auch hier hat der Rotstift zugeschlagen: Während man zwar den Kalender von der Homepage integriert hat, was durchaus praktisch ist, so gibt es die App doch nur in Deutscher Sprache - das ist schon sehr verwunderlich für ein solches Museum mit seinem internationalen Publikum.

Deutsches Museum: Schade, eigentlich

Ich gebe es gleich vorab zu: Ich bin ein riesengroßer Fan des Deutschen Museums. Seit 2013 habe ich dort eine Fördermitgliedschaft und bis zum Beginn der Pandemie habe ich die ehrwürdigen Hallen auch regelmäßig besucht. Aber, und das wurde mir nach meinem letzten Besuch klar, eigentlich ist es schon lange nicht mehr das selbe, und die Faszination hat deutlich nachgelassen, was sich in immer seltener werdenden Besuchen über die Jahre zeigt.